Charité Universitätsmedizin Berlin

Fachabteilung: Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie

10117 Berlin, Charitéplatz 1

Kurzübersicht

Hausanschrift:
Charité Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin
Art der Abteilung:
Belegabteilung
 
Ärztliche Leitung:
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Volker Budach (Chefarzt)
Anzahl vollstationäre Fälle:
1.516
Anzahl teilstationäre Fälle:
33

Leistungsbezogene Zielvereinbarungen

Es wurden keine Zielvereinbarungen mit den leitenden Ärzten und Ärztinnen getroffen.

Medizinisches Leistungsangebot

Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
3-dimensionale konformale Strahlentherapie Intensitätsmodulierte Strahlentherapie Intensitätsmodulierte Brachytherapie Intensitätsmodulierte Rotationstherapie (Volumetrische Modulierte Arc Therapie)
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie
Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden
Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden für den Ösophagus, die Bronchien und Cervix/Vagina
Brustzentrum
http://frauenklinik.charite.de/behandlung/brustkrebs/unser_brustzentrum/
CervixCentrum
http://frauenklinik.charite.de/behandlung/gebaermutterhalskrebs/unser_cervixcentrum/
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
CT zur Bestrahlungsplanung (mit KM) PET-CT zur Bestrahlungsplanung (in Kooperation mit der Klinik für Nuklearmedizin)
Computertomographie (CT), nativ
CT zur Bestrahlungsplanung (nativ) PET-CT zur Bestrahlungsplanung (in Kooperation mit der Klinik für Nuklearmedizin)
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im höheren Lebensalter
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Radiotherapie, Radiochemotherapie und Immuntherapie
Hauttumorcentrum
Hochvoltstrahlentherapie
IMRT = Intensitätsmodulierte Radiotherapie; VMAT = Volumetric Arc Therapie; Bildgestützte Strahlentherapie (IGRT), Radiochirurgie, fraktionierte stereotaktische Strahlentherapie mit CyberKnife oder Novalis, Tomotherapie, Intraoperative Strahlentherapie, Regionale Tiefenhyperthermie
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Interdisziplinäres Darmzentrum
http://idz.charite.de
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
Fixations und Behandlungshilfen werden generell bei allen Bestrahlungstechniken eingesetzt
Kopf-Hals-Tumorcentrum
Lungentumorzentrum Charité
http://lungentumorzentrum.charite.de/
Management von Patienten mit multiresistenten Erregern
Neuroonkologisches Centrum
Orthovoltstrahlentherapie
Entzündungsbestrahlungen von Gelenken bei schmerzhaften Arthrosen
Prostatazentrum
Seit 2008 in Kooperation mit Klinik für Urologie des Bundeswehrkrankenhauses Seit 2009 in Kooperation mit Klinik für Urologie der Charité Seit 2009 in Kooperation mit Klinik für Urologie des St.-Hedwigs Krankenhauses http://urologie.charite.de/klinik/interdisziplinaeres_prostatakrebszentrum_ipz
Psychoonkologie
Deutschlandweit erste interdisziplinäre Patientensprechstunde im Rahmen des Prostatazentrums Charité. (Facharzt für Radioonkologie, Facharzt für Urologie, Psychoonkologin)
Radioonkologische Nachsorge entspr. Strahlenschutzverordnung
Die Nachsorgesprechstunde wird für alle Patienten ermöglicht
Sarkomcentrum
Surveillance des alkoholischen Händedesinfektionsmittelverbrauchs im Rahmen der Aktion saubere Hände
Surveillance von nosokomialen Infektionen im Rahmen des Krankenhaus-Infektions-Surveillance-Systems (KISS)