Charité Universitätsmedizin Berlin

Fachabteilung: Medizinische Klinik m.S. Kardiologie und Angiologie, CCM

10117 Berlin, Charitéplatz 1

Kurzübersicht

Hausanschrift:
Charité Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin
http://www.charite.de/
Art der Abteilung:
Hauptabteilung
 
Ärztliche Leitung:
Uni.-Prof. Dr. med. Karl Stangl (Chefarzt)
Anzahl vollstationäre Fälle:
3.952
Anzahl teilstationäre Fälle:
0

Leistungsbezogene Zielvereinbarungen

Es wurden Zielvereinbarungen mit den leitenden Ärzten und Ärztinnen entsprechend der Empfehlungen der DKG vom 17. September 2014 nach § 135c SGB V geschlossen.

Medizinisches Leistungsangebot

Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Behandlung von Kardiomyopathien
Defibrillatoreingriffe
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Wiedereröffnung von verengten oder bereits verschlossenen Herzkranzgefäßen, Implantation von Stents
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Interventionelle Behandlung bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit, einschl. Implantation von Stents
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im höheren Lebensalter
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Elektrophysiologie
Interdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum
http://schlafmedizin.charite.de/
Management von Patienten mit multiresistenten Erregern
minimalinvasive Eingriffe
Transkatheter-Aortenklappenersatz (TAVI), minimalinvasive Therapie der Mitralklappeninsuffizienz per MitraClip, Minimalinvasive Therapie der Trikuspidalklappeninsuffizienz per Cardioband, Vorhofohrverschluss
Mitralklappensprengung, Aortenklappensprengung
Schrittmachereingriffe
Spezialsprechstunde
Surveillance der Antibiotika-Anwendung und Resistenzsituation auf den Intensivstationen (SARI)
Surveillance des alkoholischen Händedesinfektionsmittelverbrauchs im Rahmen der Aktion saubere Hände
Surveillance von nosokomialen Infektionen im Rahmen des Krankenhaus-Infektions-Surveillance-Systems (KISS)
Verschluss von Herzscheidewanddefekten
Zentrum für kardiovaskuläre Telemedizin
http://telemedizin.charite.de/