Charité Universitätsmedizin Berlin

Fachabteilung: Medizinische Klinik m.S. Onkologie und Hämatologie, CCM

10117 Berlin, Charitéplatz 1

Kurzübersicht

Hausanschrift:
Charité Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin
Art der Abteilung:
Hauptabteilung
 
Ärztliche Leitung:
Prof. Dr. med. Hanno Riess (Chefarzt)
Anzahl vollstationäre Fälle:
1.906
Anzahl teilstationäre Fälle:
492

Leistungsbezogene Zielvereinbarungen

Es wurden keine Zielvereinbarungen mit den leitenden Ärzten und Ärztinnen getroffen.

Medizinisches Leistungsangebot

Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Brustzentrum
http://frauenklinik.charite.de/behandlung/brustkrebs/unser_brustzentrum/
CervixCentrum
http://frauenklinik.charite.de/behandlung/gebaermutterhalskrebs/unser_cervixcentrum/
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im höheren Lebensalter
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Fachambulanz für Onkologie (Kassenarztpraxis) zusammen mit onkologischer Poliklinik für die ambulante Versorgung von Krebspatienten.
Interdisziplinäres Darmzentrum
http://idz.charite.de
Lungentumorzentrum Charité
Web: http://lungentumorzentrum.charite.de/
Management von Patienten mit multiresistenten Erregern
Onkologische Tagesklinik
Stammzelltransplantation
Surveillance der Antibiotika-Anwendung und Resistenzsituation auf den Intensivstationen (SARI)
Surveillance des alkoholischen Händedesinfektionsmittelverbrauchs im Rahmen der Aktion saubere Hände
Surveillance von nosokomialen Infektionen im Rahmen des Krankenhaus-Infektions-Surveillance-Systems (KISS)