Charité Universitätsmedizin Berlin

10117 Berlin, Charitéplatz 1

Aspekte der Barrierefreiheit

Allergenarme Zimmer
Arbeit mit Piktogrammen
Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung
Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
Beauftragter und Beauftragte für Patienten und Patientinnen mit Behinderungen und für „Barrierefreiheit“
Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
Besondere personelle Unterstützung
Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
Diätetische Angebote
Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin
Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
Interne und/oder externe Erhebung der Barrierefreiheit
Mehrsprachiges Orientierungssystem (Ausschilderung) im Krankenhaus
OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden
Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.