Johannes Wesling Klinikum Minden

Fachabteilung: Universitätsklinik für Hämatologie, Onkologie, Hämostaseologie und Palliativmedizin

32429 Minden, Hans-Nolte-Str. 1

Kurzübersicht

Hausanschrift:
Johannes Wesling Klinikum Minden
Hans-Nolte-Str. 1
32429 Minden
Art der Abteilung:
Hauptabteilung
 
Ärztliche Leitung:
Prof. Dr. med. Martin Griesshammer (Chefarzt)
Anzahl vollstationäre Fälle:
1.913
Anzahl teilstationäre Fälle:
0

Leistungsbezogene Zielvereinbarungen

Es wurden Zielvereinbarungen mit den leitenden Ärzten und Ärztinnen entsprechend der Empfehlungen der DKG vom 17. September 2014 nach § 135c SGB V geschlossen.

Medizinisches Leistungsangebot

Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Vor und nach allogenen und autologen Stammzell-Transplantationen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Lungen-Karzinome
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Tumore der Leber und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Rectum- und Anal-Karzinome
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Tumore des Magen-Darmtrakts
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Akute und chronische Leukämien, maligne Lymphome, aplastische und myelodysplastische und myeloproliferativeSyndrome, hämolytische Anämien, Anämien, Plasmozytom
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Pleuramesotheliom
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Lymphome
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Peritoneal-Karzinose
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Nierenzell-Karzinome
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Onkologische Tagesklinik
Therapie bei bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Kernleistungserbringer des Brustzentrums Klinikum Minden
Therapie bei gynäkologischen Tumoren
z. B. Eierstockkrebs
Therapie bei malignen Erkrankungen des Gehirns
z. B. Gehirntumore, Hirnmetastasen
Therapie bei Tumoren der haltungs- und Bewegungsorgane
z. B. Sarkome
Therapie im Kopf-Hals-Bereich sowie im Bereich der Ohren