Universitätsklinikum Bonn

53127 Bonn, Venusberg-Campus 1

Aspekte der Barrierefreiheit

Arbeit mit Piktogrammen
vorhanden
Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung
vorhanden in Neubauten
Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
Im Altbau geschützte Station vorhanden.
Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
Internationaler medical sevice koordiniert mit den Kliniken als zentraler Dienst die Behandlungsmöglichkeiten, ansonsten stehen Beschäftigte aus über 100 Nationen zur Verfügung
Besondere personelle Unterstützung
zum Teil vorhanden
Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
Kann bei Bedarf organisiert werden.
Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen
Wird bei Bedarf organisiert.
Diätetische Angebote
Diätkatalog, Diätassistentinnen der Zentralküche
Dolmetscherdienst
Beschäftigte aus über 100 Nationen; ansonsten Zusammenarbeit mit einem Dolmetscherdienst
Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
Bettenstandard am UKB bis 250kg, ansonsten weitere Spezialbetten und extralange Betten etc. anforderbar.
Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
vorhanden/Farbleitsystem
Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
vorhanden
Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
vorhanden
Interne und/oder externe Erhebung der Barrierefreiheit
vorhanden
Mehrsprachige Internetseite
vorhanden
Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus
vorhanden
Mehrsprachiges Orientierungssystem (Ausschilderung) im Krankenhaus
teilweise vorhanden
OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
OP Technologie, wie SpezialOP Tische, sind im OP Zentrum vorgerüstet.
Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden
Kapelle und Raum der Stille
Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
vorhanden
Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
In Bereichen mit Publikumsverkehr bzw. in jedem Gebäude vorhanden.
Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
vorhanden
Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
teilweise vorhanden
Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
vorhanden
Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
Zum größten Teil vorhanden. Bei Neu- und Umbauten werden sie standardisiert berücksichtigt.
Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
Zum größten Teil vorhanden. Bei Neu- und Umbauten werden sie standardisiert berücksichtigt.